• Ein Leben lang schöne und gesunde Zähne -
    wer wünscht sich das nicht?

  • Strahlendes Lächeln und gesunde Zähne
    gehören bei uns zusammen!

Zahnersatz

Die moderne Zahnheilkunde hält heute eine Reihe von Möglichkeiten und Materialien bereit, Kronen und Brücken herzustellen. Das Praxisteam Armin Meyer berät Sie, welche Form des Zahnersatzes für Sie in Frage kommt.


Kronen

Zähne zu erhalten ist für das allgemeine Wohlbefinden der Patienten und auch aus ästhetischen Gründen von entscheidender Bedeutung. Wenn ein Zahn trotz Beschädigung noch genügend Zahnsubstanz aufweist, sollte er unbedingt erhalten werden. Das geschieht mit Hilfe von künstlichen Hilfsmitteln wie Kronen.

Ein Zahn sollte eine Krone erhalten, wenn:
- seine Funktion und sein Aussehen wiederhergestellt werden sollen.
- einem Bruch bei wurzelbehandelten Zähnen vorgebeugt werden soll.


 

Brücken

Um das natürliche Aussehen und die Funktionen von Zähnen nach Verlust wiederherzustellen werden Brücken verwendet. Diese bestehen aus Ankerkronen und einer Brückenspange. Auch um den Zähnen Halt zu geben, das Kauen zu erleichtern und richtiges Sprechen zu ermöglichen, werden sie eingesetzt. Zahnbrücken werden heute auf sehr unterschiedliche Arten hergestellt.

Welches Material, Konstruktion und Art der Brücke ein Patient erhält, wird immer individuell und durch eingehende Beratung durch den Zahnarzt entschieden. Fehlt ein Zahn im Gebiss eines Patienten, kann das Gleichgewicht im Mund gestört werden. Auch das Kauverhalten kann negativ beeinträchtigt werden. Brücken stellen bei derartigem „Ungleichgewicht im Mund“ die Ordnung wieder her.


Brückenkonstruktionen

Die einfachste Brückenart ist die Vollgußbrücke. Eine Metallkeramikbrücke hingegen gleicht den natürlichen Zähnen.

Metallfreie Brücken

Metallfreie Brücken kommen insbesondere im Frontzahnbereich vor. Sie werden häufig aus Glaskeramik oder Zirkondioxid angefertigt. Hier steht die Ästhetik im Vordergrund. Diese Konstruktion eignet sich auch besonders für Allergiker.


Freiendbrücken

Diese Brückenart ersetzt den hintersten Zahn einer Zahnreihe. Dabei werden die Zähne an einer Seite der Zahnlücke mit einem Brückenglied versehen, wodurch ein herausnehmbarer Zahnersatz (Prothese) vermieden werden kann.

Wir beraten Sie individuell auf Ihre Bedürfnisse.